Fotos: © Sabine Sommerschuh

Physio Zentrum Fockbek

Das Physio Zentrum Fockbek steht im Raum Rendsburg für kompetentes und einfühlsames Arbeiten in den Bereichen Physiotherapie, Osteopathie, Prävention und Rehabilitation.

 

Inhaberin Swanhild Priestley ist ausgebildete Physiotherapeutin, Osteopathin und Heilpraktikerin.

Mit derzeit 10 Mitarbeitern bietet das Physio Zentrum Fockbek Einzelbehandlungen sowie Trainings in kleinen Gruppen. Das Physio Zentrum ist Schwerpunktpraxis für Schlingentherapie und Schlingentraining sowie Magnetfeldtherapie Indiba Activ.

 

Zum Konzept des Physio Zentrum Fockbek gehört, dass wir unsere Patienten bis zu ihrer vollständigen Genesung begleiten wollen. Daher empfehlen wir, nach dem Abschluss oder begleitend zur Einzelbehandlung, einen unserer Gesundheitskurse zu besuchen.

 

Hier wird in sehr kleinen Gruppen die körperliche Fitness weiter aufgebaut, damit Sie im optimalen Fall wieder in ihren Sport und ihre normale Alltagsbelastung zurückfinden können. Damit wäre die Unabhängigkeit von der medizinischen Versorgung erreicht.

 

Die Wellness und Massage Etage befindet sich im Obergeschoss. Hier können Sie in behaglicher Atmosphäre abschalten und bei einer unserer Massagen durch qualifizierte Therapeuten entspannen.

 

Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit liegen uns am Herzen.
Willkommen im Physio Zentrum Fockbek!


Praxisbote Physio Zentrum Fockbek - Herbst 2018

Unsere aktuellen Themen:

  • Massagen sind eine wertvolle Prophylaxe!
  • Aerial-Yoga: der neue Gesundheitstrend
  • Wir stellen vor: Thea Biel und Sascha Aden

Unser Infoservice

  • Das aktuelle Gesundheitskursprogramm ab September 2018
  • Therapieformen verständlich erklärt: Kinesiotaping

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

es ist Mitte August und ich sitze hier gerade bei 30 Grad im Schatten und versuche über den Herbst zu sinnieren. Geht das? Nein, geht nicht.

Dafür kann ich Ihnen aber umso besser die wunderbaren Dinge empfehlen, die uns dieses Jahr den „echten“ Herbst und die dunkle Jahreszeit versüßen werden und uns helfen einen entspannten Körper und innere Ruhe zu bewahren. Sehen Sie sich hierzu unsere Ausführungen zur Massage-Therapie und zu Aerial-Yoga genauer an.

Auch möchte ich Ihnen hier gerne unsere beiden neuen Therapeuten vorstellen, die seit einiger Zeit mit großem Erfolg unser Team unterstützen.

Im Herbst flammen hoffentlich wieder unsere sportlichen Ambitionen auf. Falls uns dabei doch einmal etwas passiert, kann ein professionell angelegtes Kinesiotape Wunder wirken, wie Sie weiter unten lesen werden. Außerdem erhalten Sie wie immer einen Überblick über unser neues Gesundheitskursprogramm, das ab September wieder an den Start geht.


Lesen Sie hier ausführlicher über unsere aktuellen Themen:

Massagen sind eine wertvolle Prophylaxe

Dass Massagen ein wunderbares Mittel gegen Stress- oder/und überlastungsbedingte Verspannungen sind, braucht demjenigen nicht lange erklärt zu werden, der es selber an sich erfahren hat. Diesen aber auch denjenigen, die noch überzeugt werden wollen, sei ans Herz gelegt, dass Massagen ihre beste Wirkung entfalten, wenn man sie regelmäßig genießt. Der Stress und die Alltagsbelastung hören ja leider nicht einfach auf. Daher sollte die empfindliche Rücken- und Nackenmuskulatur regelmäßig gelockert werden. Die verbesserte Durchblutung führt schließlich zur Entspannung jeder einzelnen Muskelfaser.

Im Herbst (bis 30. November 2018) erhalten Sie Fünfer- oder Zehner-Karten für medizinische Massagen zu sehr günstigen Konditionen! Für fünf Massagen à 30 Minuten zahlen Sie nur 125,00 €; zehn Massagen à 20 Minuten kosten nur 170,00 €.

Aerial-Yoga: der neue Gesundheitstrend

schweben - schaukeln - hängen

Bei "Aerial Yoga" handelt es sich um Yogaübungen in und mit einer Hängematte, die höhenverstellbar an der Decke befestigt ist. Der Reiz besteht darin, die Yogapositionen in einem beweglichen Haltesystem auszubalancieren. Der Schwebezustand sorgt zusätzlich für tiefe Entspannung. Für geübte "Yogis", aber auch für "Neugierige" eine tolle Herausforderung! Zum Reinschnuppern gleich anmelden!

Mittwoch, 24.10.2018, 15.00 bis 16.15 Uhr oder Mittwoch 21.11.2018, 15.00 bis 16.15 Uhr.

Je Kurs à 75 Minuten 20,00 €.

Wir stellen vor: Thea Biel und Sascha Aden

Thea Biel und Sascha Aden. Mitarbeiter im Physio Zentrum Fockbek.

Thea Biel absolvierte ihre Ausbildung an einer Fachschule für Physiotherapie in Husum. Die Schacht-Audorferin zog es aber – besonders wegen ihrer Pferde – zurück in die Heimat. Nun bereichert sie mit ihrer fröhlichen und motivierenden Art unser Team und hat sich innerhalb kürzester Zeit als Lymphtherapeutin und Rückenschullehrerin weiterqualifiziert. Sogar als Trainerin für unser bewährtes Ganzheitliches Krafttraining stellt sie ihre vielseitigen Fähigkeiten unter Beweis. Thea Biel ist ein glänzender Start in ihr Berufsleben gelungen!

 

Sascha Aden konnte ich erst im zweiten Anlauf für mein Team gewinnen. So begehrt und selten sind heute hochqualifizierte Physiotherapeuten! Herrn Aden zog es zum Glück aus Hamburg in den hohen Norden. Herr Aden ist ein kompetenter und begeisterter Therapeut aus Überzeugung – denn wer hängt schon ein Ingenieursstudium an den Nagel, um noch einmal ganz neu zu beginnen? Zurzeit absolviert Sascha Aden eine zweijährige Weiterbildung zum Manualtherapeuten. Diese höchst anspruchsvolle Zusatzqualifikation ist für die Behandlung von Wirbelsäulen- und Gelenkleiden von sehr großer Bedeutung. Für die Prüfung im nächsten Jahr drücke ich ihm jetzt schon die Daumen.

Auch Herr Aden glänzt durch seine Vielseitigkeit. Als ambitionierter Sportphysiotherapeut macht ihm die Arbeit mit der Herzsportgruppe des SV Fockbek viel Spaß. Auch die Betreuung von anderen Sportlern liegt ihm sehr am Herzen. Ich wünsche Sascha Aden weiterhin so viel Power und Freude an seinem Beruf!


Unser Infoservice

Das aktuelle Gesundheitskursprogramm ab September 2018

Die Neue Rückenschule beginnt am 11.09.18 um 18.15 Uhr und endet um 19.45 Uhr. Sie ist geeignet für alle, die ihre Rückenbeschwerden effektiv und langanhaltend in den Griff bekommen wollen.

Ganzheitliches Krafttraining 'GKT' ist das abwechslungsreiche Training in einer kleinen Gruppe mit den unterschiedlichsten Übungen und Geräten unter professioneller Anleitung und Kontrolle. Der Anfängerkurs startet am 11.09.18 um 17.00 Uhr und endet um 18.00 Uhr.

Wer Yoga noch nicht kennt, es aber gerne für sich entdecken möchte, meldet sich einfach zu unserem Schnupperkurs Yoga zum Kennenlernen am 07. und 14.09.18 von 18.15 bis 19.30 Uhr bei uns an.

Der neue Workshop Aerial Yoga zum Kennenlernen verbindet unser mobiles Schlingentrainingssystem mit bewährten Yoga-Übungen. Neugierige können sich für den Kurs am 24.10.18 oder 21.11.18 jeweils von 15.00 bis 16.15 Uhr anmelden.

Auf der Seite Kursprogramm 2018 finden Sie alle Kurse im Überblick sowie das Kursprogramm zum Download. Hier können Sie sich auch online zu den Kursen anmelden.

Therapieformen verständlich erklärt: Kinesiotaping

Kinesiotapes sind breite elastische Pflasterstreifen, welche mit unterschiedlicher Spannung auf die Haut geklebt werden. Das Tape kann eine Schmerzreduktion bewirken, die Spannung und Ansteuerung der Muskulatur positiv beeinflussen und Gelenkfunktionen unterstützen. Auf fast allen Sportveranstaltungen ist das oft bunte Tape heutzutage auf der Haut der Athleten zu sehen. Viele

Leistungssportler werden von ihrem Physiotherapeuten damit versorgt und profitieren davon. Die Pflasterstreifen sind hochelastisch, atmungsaktiv und hautverträglich. Sie schränken die Beweglichkeit nicht ein. Das Tape wird von Therapeuten auch für eine bessere Abschwellung angelegt. Ein Beispiel ist das Ergusstape nach einer Knieverletzung. Unter dem Tape ist der Lymphabfluss deutlich schneller.

Ein großer Vorteil des Tapes ist, dass dessen Effekte nicht nur in der Therapie sondern auch im Alltag weiter wirken. Es ergänzt die physiotherapeutische Behandlung optimal und verlängert deren Wirksamkeit.


Nun danke ich Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und chillen Sie noch ein bisschen, bevor der erste Herbststurm bläst…

 

Herzliche Grüße

Ihre Swanhild Priestley