Fotos: © Sabine Sommerschuh

Physio Zentrum Fockbek

Das Physio Zentrum Fockbek steht im Raum Rendsburg für kompetentes und einfühlsames Arbeiten in den Bereichen Physiotherapie, Osteopathie, Prävention und Rehabilitation.

 

Inhaberin Swanhild Priestley ist ausgebildete Physiotherapeutin, Osteopathin und Heilpraktikerin.

Mit derzeit 10 Mitarbeitern bietet das Physio Zentrum Fockbek Einzelbehandlungen sowie Trainings in kleinen Gruppen. Das Physio Zentrum ist Schwerpunktpraxis für Schlingentherapie und Schlingentraining sowie Magnetfeldtherapie Indiba Activ.

 

Zum Konzept des Physio Zentrum Fockbek gehört, dass wir unsere Patienten bis zu ihrer vollständigen Genesung begleiten wollen. Daher empfehlen wir, nach dem Abschluss oder begleitend zur Einzelbehandlung, einen unserer PRIMA Gesundheitskurse zu besuchen.

 

Hier wird in sehr kleinen Gruppen die körperliche Fitness weiter aufgebaut, damit Sie im optimalen Fall wieder in ihren Sport und ihre normale Alltagsbelastung zurückfinden können. Damit wäre die Unabhängigkeit von der medizinischen Versorgung erreicht.

 

Die Wellness und Massage Etage befindet sich im Obergeschoss. Hier können Sie in behaglicher Atmosphäre abschalten und bei einer unserer Massagen durch qualifizierte Therapeuten entspannen.

 

Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit liegen uns am Herzen.
Willkommen im Physio Zentrum Fockbek!

 

Mohn Sommer 2022 | Foto: Sabine Sommerschuh

Ernährungsberatung

Ernährung und Bewegung spielen bei der Bekämpfung vieler Beschwerden und Erkrankungen eine zentrale Rolle. Daher freut es uns sehr, dass sich die Bewegungs- und Ernährungstherapie nun im Physio Zentrum Fockbek miteinander verknüpfen:

 

Seit Oktober 2021 hat Anja Röttgering, M.Sc. Ökotrophologin mit dem Schwerpunkt Ernährungswissenschaften ihre freiberufliche Tätigkeit als zertifizierte Ernährungsberaterin im Physio Zentrum Fockbek aufgenommen.

 

Ihre Schwerpunkte liegen in der Ernährungstherapie bei Erkrankungen wie z. B. Übergewicht/Adipositas, rheumatischen Erkrankungen, Allergien & Unverträglichkeiten sowie Bluthochdruck. Darüber hinaus bietet sie auch präventive Ernährungsberatung zu den Themen Vermeidung und Reduktion von Übergewicht bei Erwachsenen und Kindern im Alter von 8 – 12 Jahren sowie Vermeidung von Mangel- und Fehlernährung an.

 

Im Rahmen der individuellen Beratungs- und Therapiegespräche möchte Frau Röttgering gemeinsam mit Ihnen Ihre Ernährungssituation verbessern und Ihr Wohlbefinden steigern. Durch ihre Ausbildung und Zertifizierung erfüllt Anja Röttgering die von den gesetzlichen Krankenkassen geforderten Qualitätskriterien, sodass die Beratungsleistungen von den meisten Krankenkassen anerkannt und bezuschusst werden. Je nach Krankenkasse werden fünf Termine mit bis zu 80-100 % bezuschusst.

 

Der Weg zur Ernährungsberatung erfolgt über ein Informationsgespräch, in dem Frau Röttgering über den Ablauf der Ernährungsberatung – von der ärztlichen Überweisung, über die Bezuschussung der Krankenkasse bis hin zur Terminvereinbarung – informiert.

 

Anja Röttgering, Mutter von zwei Kindern, 8 und 4 Jahre alt, freut sich auf die neue Aufgabe. Ihr großes Anliegen ist es, Ihnen bei der Ernährungsumstellung zur Seite zu stehen.


Aktuelle Regelungen zu Covid-19

Patienten mit gültiger Heilmittel-, Privatverordnung oder Termin zur Osteopathie:

Bitte erteilen Sie uns Auskunft über Ihren Impf- und/oder Teststatus.

Diese Regelung gilt auch für:

Begleitpersonen hilfsbedürftiger Patienten. 

Ohne gültige Heilmittelverordnung bzw. ohne Termin zur Osteopathie: 

Hier gilt die 3G-Regelung:

Sie müssen geimpft, getestet oder genesen sein.


Physiotherapie und Osteopathie:

Die Therapeuten und Patienten schützen sich gegenseitig bei Behandlungen, bei denen der Mindestabstand von 1,50 m nicht einzuhalten ist, durch das Tragen eines Mund-Nasenschutzes. Die Bänke und Therapiegeräte werden nach jeder Behandlung desinfiziert.

 

Medizinische Massagen:

Die Patienten melden sich in der Anmeldung (Haupteingang) und begeben sich anschließend in die obere Etage. Auch hier ist das Tragen eines Mund-Nasenschutzes verbindlich, sowie das gründliche Desinfizieren oder Waschen der Hände. Selbstverständlich tragen die hier tätigen Masseure Frau Wielert (ehemals Nitzsche) und Herr Harder einen Mund-Nasenschutz.

 

Anmelde- und Wartebereich:

Die Praxis wird mit Mundschutz betreten und die Patienten desinfizieren sich unmittelbar nach Eintritt ihre Hände. Es ist für den notwendigen Abstand gesorgt, da sich nicht mehr als zwei Personen vor der

Anmeldung und zwei Personen im Wartebereich aufhalten dürfen. Die Anmeldekräfte nehmen die Patienten in Empfang und vergeben alle weiteren Instruktionen. Diese werden, falls möglich gleich in die Behandlungsräume geführt. Die Patienten werden um Geduld gebeten, da sie sich nicht selbständig in den Wartebereich setzen dürfen.

 

Wellness: 

Hier gilt die 3G-Regelung: Wir massieren Sie gerne, wenn Sie geimpft, getestet oder genesen sind. Der Gutscheinverkauf ist weiterhin möglich. Bitte nutzen Sie auch die Möglichkeit Ihre Gutscheine online zu buchen. 

 

Gesundheitskurse:

Es gilt die 3G-Regel für unsere Gesundheitskurse. Es können alle geimpften, getesteten oder genesenen Personen teilnehmen. Bitte melden Sie sich an. Die Kursgebühren werden erst fällig, wenn die Kurse beginnen. Hier geht's zu den PRIMA Gesundheitskursen!

 

Die dargestellten Maßnahmen gewährleisten, dass unsere Patienten durch unser Handeln mit dem größtmöglichen Schutz versorgt sind.

Herzlichst, 

Ihre Swanhild Priestley