Zum Umgang mit Corona

im Physio Zentrum Fockbek

Aktuell werden folgende Einzeltherapien und Anwendungen durchgeführt:

  • Ärztlich verordnete Behandlungen, Osteopathie und medizinische Massagen

Physiotherapie und Osteopathie:

Die Therapeuten und Patienten schützen sich gegenseitig bei Behandlungen, bei denen der
Mindestabstand von 1,50 m nicht einzuhalten ist, durch das Tragen eines Mund-
Nasenschutzes. Die Bänke und Therapiegeräte werden nach jeder Behandlung desinfiziert.

 

Medizinische Massagen:

Die Patienten melden sich in der Anmeldung (Haupteingang) und begeben sich anschließend in die obere Etage. Auch hier ist das Tragen eines Mund-Nasenschutzes verbindlich, sowie das gründliche Desinfizieren oder Waschen der Hände. Selbstverständlich tragen die hier tätigen Masseure Frau Wielert (ehemals Nitzsche) und Herr Harder einen Mund-Nasenschutz.

 

Anmelde- und Wartebereich:

Die Praxis wird mit Mundschutz betreten und die Patienten desinfizieren sich unmittelbar nach Eintritt ihre Hände. Es ist für den notwendigen Abstand gesorgt, da sich nicht mehr als zwei Personen vor der

Anmeldung und zwei Personen im Wartebereich aufhalten dürfen. Die Anmeldekräfte

nehmen die Patienten in Empfang und vergeben alle weiteren Instruktionen. Diese werden,

falls möglich gleich in die Behandlungsräume geführt.

Die Patienten werden um Geduld gebeten, da sie sich nicht selbständig in den Wartebereich

setzen dürfen.

 

Wellness: 

Bis auf weiteres finden keine Wellnessanwendungen statt. Der Gutscheinverkauf ist weiterhin möglich. Bitte nutzen Sie auch die Möglichkeit Ihre Gutscheine online zu buchen.

 

Gesundheitskurse:

Bis auf weiteres finden keine Gesundheitskurse statt.

 

Die dargestellten Maßnahmen gewährleisten, dass unsere Patienten durch unser Handeln mit dem größtmöglichen Schutz versorgt sind.